Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Pflegeversicherung für Gründer und Unternehmer

Pflegeversicherung

Pflegeversicherung für Selbstständige


Die Pflegeversicherung ist, wie die Krankenversicherung, eine Pflichtversicherung in der Bundesrepublik Deutschland. Die Beiträge werden den Krankenkassenbeiträgen zugeschlagen. Egal ob Sie sich für eine private oder die gesetzliche Krankenversicherung entschieden haben, die Pflegeversicherung ist auch vom Existenzgründer bzw. Unternehmer (i.d.R. außer Bezieher von Einstiegsgeld) zu tragen.

Ähnlich wie bei der Krankenversicherung unterscheiden sich die Beitragsberechnungsmodelle bei der Pflegeversicherung. Je nachdem welche Variante (privat oder gesetzlich) der Krankenversicherung der Existenzgründer bzw. Unternehmer gewählt hat, werden auch die Beiträge für die Pflegeversicherung zugeordnet.

Bei gesetzlich Krankenversicherten basiert die Berechnung der Pflegeversicherung auf der Grundlage der Bezugsgröße (analog Gesetzliche Krankenversicherung). Für kinderlose Personen ab dem 23. Lebensjahr werden derzeit 2,55 % der jeweiligen Bezugsgröße als „Mindestbeitrag“ angesetzt, welche mit Überschreitung der jeweiligen Bezugsgröße weiter ansteigen und erst mit dem Erreichen der Beitragsbemessungsgrenze ihre Spitze erreichen. Personen mit Kindern entrichten einen Beitrag von 2,3 % der jeweiligen Bezugsgröße. Damit ergeben sich Beiträge von ca. 33 € bis ca. 108 € pro Monat, welcher den Kosten der GKV hinzugerechnet werden.

In der Regel wird bei der Beitragsbestimmung in der privaten Krankenversicherung der Beitrag für die Pflegeversicherung zusätzlich mitbestimmt. Die Beitragshöhe richtet sich auch hier nach dem Alter, dem Gesundheitszustand, dem Geschlecht sowie den Vorerkrankungen.

Weiterführende Informationen zum Thema Selbständigkeit und Absicherung erhalten Sie in einem unserer Existenzgründerseminare am Standort Chemnitz und Leipzig. Darüber hinaus können Sie uns ihr Anliegen gern in einem kostenlosen Erstgespräch vorstellen.



Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter