Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Einstieg in die Selbstständigkeit

Einstieg in die Selbstständigkeit

Der Einstieg in die Selbstständigkeit – werden Sie ihr eigener Chef

Der Einstieg in die Selbstständigkeit ist nicht immer so einfach wie es zunächst scheint. Hierbei gibt es einige Punkte zu beachten. Das Wichtigste für den Einstieg in die Selbstständigkeit ist die Geschäftsidee. Entweder hat man selbst ein Produkt oder eine Dienstleistung entwickelt, die sich auf dem Markt behaupten kann, oder man wählt für den Einstieg in die Selbstständigkeit das Franchising, eine aktive Teilhaberschaft oder auch die Übernahme eines bestehenden Unternehmens.

Mit dem Einstieg in die Selbstständigkeit und Ihrer Geschäftsidee sollten Sie zunächst ein Unternehmenskonzept, auch Businessplan genannt, verfassen. Dabei sollten Sie gründlich vorgehen da Sie damit beschreiben wie Sie weiter vorgehen. Sie beschreiben hierin nicht nur den Einstieg in die Selbstständigkeit, sondern auch ihr weiteres Vorgehen für die nächsten drei bis fünf Jahre. Dank der Schriftform sind Sie gezwungen alles klar zu durchdenken. Außerdem können Sie mit dem Einstieg in die Selbstständigkeit anhand Ihres Unternehmenskonzeptes Ihre ursprünglichen Ziele und Aktivitäten laufend überprüfen. Natürlich schreiben Sie den Businessplan nicht nur für sich selbst für den Einstieg in die Selbstständigkeit, sondern auch für Gespräche mit Banken oder Kooperationspartnern.

Sollten Sie Probleme haben einen Businessplan selbst zu verfassen können Sie sich an einen spezialisierten Unternehmensberater wenden. Als Nächstes sollten Sie offen und ehrlich feststellen, welche Defizite Sie bei dem Einstieg in die Selbstständigkeit im kaufmännischen oder unternehmerischen Bereich noch haben. Manche Defizite können Sie zum Beispiel mit dem Besuch eines Existenzgründerseminares für einen Einstieg in die Selbstständigkeit klären. Hierbei werden Ihnen die wichtigsten Grundlagen im Bereich Recht, Steuern, Absicherung und auch Marketing erklärt. Natürlich können Sie auch individuelle Fragen zu Ihrem Geschäftsmodell für den Einstieg in die Selbstständigkeit überprüfen.


Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter