Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Existenzgründerförderung

Varianten der Existenzgründerförderung

Eine Existenzgründerförderung ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich und kann in Form von Eigenkapital, als echter Zuschuss, oder gegen Gewährung einer Beteiligung gewährt werden. Die Existenzgründerförderung wird unter anderem aufgrund von Programmen der Europäischen Union, des Bundes, der Länder sowie ihrer Institutionen, bspw. der KfW Mittelstandbank, vergeben. Die Art der Förderung ist abhängig von verschiedenen Kriterien wie bspw. der Branche, dem Unternehmenszweck, dem Unternehmensort oder der Zielgruppe. Erfolg die Unternehmensgründung aus der Arbeitslosigkeit heraus, stehen Förderprogramme wie der Gründungszuschuss seitens der Agentur für Arbeit oder das Einstiegsgeld der ARGEN zur Verfügung. Aber auch Beratungen, zur Lösung betriebswirtschaftlicher Fragestellungen, können mit einer Existenzgründerförderung unterstützt werden.
   
Eine Existenzgründerförderung kann im Vorfeld der Unternehmensgründung erfolgen oder nach Gründung des Unternehmens. Es gilt daher vorgegebene Fristen und Rahmenbedingungen zu beachten und sich rechtzeitig im Vorfeld über existierende Möglichkeiten zur Existenzgründerförderung zu informieren. Insbesondere bei der Integration öffentlicher Darlehen sind die rechtzeitige Beantragung sowie die Erfüllung der bestehenden Voraussetzungen zu beachten. Hier stellt bspw. das ESF-Mikrodarlehen für Existenzgründer eine gute Möglichkeit der Existenzgründerförderung dar. Mit dem ESF-Mikrodarlehen erhalten Existenzgründer einen finanziellen Anschub für Investitionen und Betriebsmittel, wenn sie eine selbständige Tätigkeit im Haupterwerb aufnehmen möchten. Anreize für eine Inanspruchnahme bilden Konditionen wie ein niedriger Zins sowie ein tilgungsfreies Anlaufjahr bei einer maximalen Laufzeit von 5 Jahren.

Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl weitere Formen zur Existenzgründerförderung, was individuell im Einzelfall zu prüfen ist. Konkrete Informationen über Möglichkeiten der Existenzgründerförderung können sie bei der zuständigen Handwerkskammer oder Industrie- und Handelskammer sowie spezialisierten Beratungsunternehmen erfragen.

Weiterführende Informationen zum Thema Selbständigkeit erhalten Sie in einem unserer Existenzgründerseminare am Standort Chemnitz, Leipzig, Dresden oder Berlin. Nutzen sie den Fördermittelcheck, um Ihre Voraussetzungen für die Inanspruchnahme öffentlicher Fördermittel zu prüfen oder teilen Sie uns Ihr Anliegen in einem kostenlosen Erstgespräch, u.a. zum Thema Existenzgründerförderung, mit.


Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter