Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Existenzgründung Arbeitsamt

Existenzgründung Arbeitsamt

Wie hilft das Arbeitsamt bei einer Existenzgründung?

Bei einer Existenzgründung hilft das Arbeitsamt auf verschiedene Wege. Zum einen finanziell, zum anderen beratend. Bei einer Beratung wird Ihnen ein Berater vom Arbeitsamt, ganz egal ob Sie Anspruch auf finanzielle Unterstützung haben, alle möglichen Informationen zum Thema Selbstständigkeit mitteilen. Die Beratung bei einer Existenzgründung vom Arbeitsamt ist sinnvoll, da diese sich mit den Veränderungen eines Berufsbildes, aber auch mit Betrieben und Branchen auskennen. Hierbei kann aber nicht von einer Vollständigkeit der Sachverhaltsdarstellung ausgegangen werden. Sollte das Arbeitsamt Ihnen zum Thema Existenzgründung nicht alle Informationen liefern können, vermitteln diese Sie gern zu fachkundigen Stellen.

 Wenn Sie sich zum Thema Existenzgründung vom Arbeitsamt erst einmal einlesen wollen, bietet Ihnen dieses hierzu zahlreiche Broschüren und Merkblätter an. Die Existenzgründung wird auch vom Arbeitsamt finanziell gefördert.  Zum einen fördert das Arbeitsamt für eine Existenzgründung „Maßnahmen zur Aktivierung und Eingliederungen“, welche Sie auf eine Existenzgründung vorbereiten. Zum anderen werden die Sicherung des Lebensunterhaltes und die soziale Absicherung durch den Gründungszuschuss gefördert. Diese Förderung ersetzt die früher  bestehenden Leistungen des Existenzgründungszuschusses und das Überbrückungsgeld.

 

Um den Gründungszuschuss für eine Existenzgründung vom Arbeitsamt zu erhalten, muss man über einen Anspruch auf Arbeitslosengeld von mindestens 90 Tagen verfügen. Eine weitere Voraussetzung für das Arbeitsamt ist, dass durch die Aufnahme der Existenzgründung eine selbständige, hauptberufliche Tätigkeit begonnen wird, welche die Arbeitslosigkeit beendet. Damit eine Förderung durch den Gründungszuschuss vom Arbeitsamt für die Existenzgründung erfolgt, muss man seine fachlichen und kaufmännischen Fertigkeiten nachweisen können.  In der Regel muss der Gründer ein Existenzgründerseminar über mindestens 3 Tage absolvieren, was meist als Kenntnis- und Vorbereitungsnachweis gefordert wird. Dahingehend bieten wir Ihnen die Möglichkeit ein geeignetes Seminar in unserem Haus zu absolvieren - nähere Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

 

Eine fachkundige Stelle wird darüber hinaus das Gründungsvorhaben begutachten um die Tragfähigkeit der Existenzgründung zu bestätigen. Fachkundige Stellen sind hier zum Beispiel die IHK, Fachverbände, Kreditinstitute, Steuer- oder Unternehmensberater. Werden alle Vorrausetzungen zur Förderung der Existenzgründung durch das Arbeitsamt erfüllt, wird ein Zuschuss in Höhe des letzten Arbeitsgeldes gewährt, sowie zur sozialen Absicherung ein Zuschuss von 300€. Wenn Sie Ihre hauptberufliche  Geschäftstätigkeit und unternehmerischen Aktivitäten der Existenzgründung dem Arbeitsamt darlegen können, kann eine weitere Förderung für 6 Monate über einen Zuschuss von 300€ beantragt werden.



Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter