Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Die eigene Existenzgründung

Existenzgründung

Die eigene Existenzgründung – was gilt es zu beachten?

Bei der eigenen Existenzgründung gibt es vieles zu beachten. Hat man einmal den Entschluss gefasst und die Idee der Existenzgründung setzt sich im Kopf fest, gilt es vieles zu beachten damit das Unternehmen nicht schon kurz nach der Existenzgründung scheitert.

Fehlendes Wissen in Betriebswirtschaft

Mit der eigenen Idee im Kopf und dem nötigen Wissen dazu, heißt es noch lange nicht das man auch das nötige Wissen der Betriebswirtschaftslehre für eine Existenzgründung besitzt. Dabei sind diese Kenntnisse oftmals ein Grund warum junge Unternehmen scheitern. Sie dienen als Grundlage für die Gründung und sind unerlässlich. Sollte man also selbst feststellen, dass einem hier das Wissen zur Existenzgründung fehlt kann man den Besuch eines Existenzgründungsseminares in Anspruch nehmen. Hier wird einem nicht nur Wissen zum Thema Betriebswirtschaft erläutert sondern auch anderen wichtige Themen wie Recht, Steuern, Marketing und Absicherung.

Unrealistische Einschätzung der Finanzen

Eine Existenzgründung kostet Geld. Wofür man wie viel ausgibt sollte in einem Finanzplan genauestens überprüft und festgehalten werden. Dabei sollte auch realistisch eingeschätzt werden welche Investitionen zu Beginn der Existenzgründung dringend nötig sind. Wenn man sich bei einer Existenzgründung nicht sicher ist welche Investitionen nötig sind, kann man diese Fragen in einem kostenfreien Erstgespräch mit einem Unternehmensberater klären.

Kein Alleinstellungsmerkmal

Natürlich kann nicht jede Existenzgründung eine neue Idee aufweisen. Sollte dies der Fall sein, sollte man sich vor Nachahmung schützen, ansonsten könnten die Kunden auch bei dem Wettbewerber kaufen. Hat man keine neue Idee für die Existenzgründung muss man sich durch andere Merkmale abheben. Beispiele bei einer Existenzgründung können hierfür ein besonderer Service sein. Hierbei kann es sich um einen besonders schnellen Versand, eine besondere Qualität des Produktes oder andere Zusatzleistungen handeln.

Fehlende Markt- und Zielgruppenanalyse

Für eine Existenzgründung ist es nicht nur entscheidend ein Produkt oder eine Dienstleistung zu haben welches ein Alleinstellungmerkmal hat. Denn insofern der Kunde den Nutzen des Produktes nicht erkennt, wird er es auch nicht kaufen.  Es gilt also vor Beginn einer Existenzgründung genauestens zu untersuchen welche Bedürfnisse die Kunden haben, denn wenn der Kunde in dem Produkt die Lösung seines Problems wiederfindet, gibt er auch gerne dafür Geld aus. Aber nicht nur auf die Kunden muss man bei einer Existenzgründung eingehen, sondern auch auf die Konkurrenz. Die Branche und der Markt in dem die Existenzgründung stattfindet muss genauestens analysiert werden, um somit mögliche Konkurrenten ins Auge zu fassen. So kann es nicht passieren, dass die Wettbewerber besser da stehen oder die Nachfrage nach dem eigenen Produkt sinkt und die Existenzgründung scheitert.


Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter