Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Fördergeld zur Existenzgründung

Fördergeld zur Existenzgründung – Welche Möglichkeiten gibt es?
 
Möglichkeiten Fördergeld zur Existenzgründung zu erhalten gibt es viele. Aber: Wer gründen will, muss im Voraus wissen, was finanziell auf ihn zukommt. Er muss lernen, wie er den Finanzbedarf ermittelt, welche Aspekte rund um die Finanzierung eine Rolle spielen und welche Förder- und Kapitalgeber es überhaupt gibt. In Deutschland gibt es, aufgrund der Zielstellung zur Schaffung von Arbeitsplätzen, ein breites Spektrum an verfügbarem Fördergeld u.a. zur Existenzgründung.

Grundsätzlich ist zwischen verschiedenen Formen von Fördergeld zur Existenzgründung zu unterscheiden: Darlehen und Zuschüsse. Einerseits werden Zuschüsse für den persönlichen Lebensunterhalt, Personal, Beratung und teilweise für Investitionen als Fördergeld zur Existenzgründung gewährt. Andererseits können auch besonders günstige Darlehen oder Finanzierungsvarianten als Fördergeld für Existenzgründer bezeichnet werden.

Zuschüsse, als Fördergeld zur Existenzgründung, kommen vor allem für Bezieher von Arbeitslosengeld 1 in Form des Gründungszuschuss oder Arbeitslosengeld 2 durch das Einstiegsgeld in Betracht. Wenn Sie zeitnah eigene Mitarbeiter beschäftigen wollen, sollten Sie sich rechtzeitig mit Personalförderungen auseinander setzen. In manchen Branchen und Regionen können Investitionen von Gründern auch mit speziellem Fördergeld für die Existenzgründung bezuschusst werden, was allerdings auf den jeweiligen Einzelfall betrachtet werden muss.

Fördergeld zur Existenzgründung als Darlehen wird von Bund, Ländern, Kommunen und sogar der Europäischen Union gewährt und können in der Regel mit tilgungsfreien Jahren vereinbart werden. Tilgungsfreie Anlaufzeiten bieten dem Gründer am Anfang die Möglichkeit den Kapitaldienst zu minimieren, um nicht von den laufenden Kosten erdrückt zu werden. Beispiele für derartiges Fördergeld zur Existenzgründung sind das Startgeld und der Unternehmerkredit der KfW Mittelstandsbank. In dieser Rubrik ist auch das Beteiligungskapital zu nennen, welches meist in Form stiller Beteiligungen am Stamm- oder Grundkapital der Gesellschaft integriert wird. Für dieses Fördergeld zur Existenzgründung kommen öffentliche Beteiligungsgesellschaften in Frage, welche damit die Eigenkapitalquote erhöhen, um so freies Kapital oder auch bessere Chancen für Finanzierungen zu erhalten. Beteiligungen können auch von privaten oder gewerblichen Geldgebern gewährt werden. 

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, einen Großteil der Kosten für Beratungsleistungen zur Existenzgründung durch Fördergeld erstattet zu bekommen, da eine umfassende Vorbereitung bzw. Begleitung die Erfolgschancen des Jungunternehmens deutlich verbessert. Allerdings gibt es hierbei gewisse Höchstgrenzen der Bezuschussung, wobei auch der Berater über die notwendigen Qualifikationen verfügen bzw. für das jeweilige Fördergeld zur Existenzgründung gelistet sein muss. 

Weiterführende Informationen zum Thema Existenzgründung erhalten Sie in einem unserer Existenzgründerseminare am Standort Chemnitz, Leipzig, Dresden oder Berlin. Nutzen sie den Fördermittelcheck, um Ihre Voraussetzungen für die Inanspruchnahme von öffentlichen Fördergeld zur Existenzgründung zu prüfen.


Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter