Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Fördergelder Existenzgründung

Gibt es Fördergelder zur Existenzgründung?

Fördergelder zur Existenzgründung können sie unter bestimmten Voraussetzungen in Anspruch nehmen, wenn sie sich mit ihrer Geschäftsidee selbständig machen möchten. Fördergelder werden aufgrund von Programmen der Europäischen Union, des Bundes, der Länder sowie ihrer Institutionen, bspw. der KfW Mittelstandbank, vergeben. Die Art der Fördergelder ist dabei anhängig vom jeweiligen Einsatzzweck, bspw. sind häufige  Anwendungsbereiche Lohnkostenzuschüsse, Zinszuschüsse für Darlehen oder auch Beratungszuschüsse für Unternehmensberater, um betriebswirtschaftliche Problemstellungen zu lösen.

Fördergelder zur Existenzgründung können in Form von Eigenkapital, als echter Zuschuss, oder gegen Gewährung einer Beteiligung ausgeschüttet werden. Ob und in welche Umfang diese Mittel vergeben werden, hängt von Kriterien ab wie dem Investitionsort, der Branche oder dem Investitionszweck. Zudem spielt der aktuelle Status der Existenzgründung eine entscheidende Rolle, zu nennen wäre hier bspw. die Gründung aus der Arbeitslosigkeit, was entsprechende Fördermöglichkeiten eröffnet.

Für jedes Projekt gilt es individuell zu prüfen, welche Fördergelder zur Existenzgründung in Anspruch genommen werden können. Jedoch sollte das Unternehmenskonzept der Existenzgründung nicht ausschließlich auf der Unterstützung mittels Fördergelder basieren, vielmehr sollen sich diese Mittel unterstützend auf die Existenzgründung auswirken und die anfängliche Positionierung am Markt zu vereinfachen. Aufgrund der Vielzahl möglicher Einsatzzwecke für Fördergelder, sollten sie sich als Existenzgründer im Vorfeld und rechtzeitig umfassend informieren.

Hilfestellungen zum Thema Fördergelder zur Existenzgründung bieten eine Vielzahl von beratenden Unternehmen und öffentlichen Intuitionen. Genannt seinen hier die zuständige Handwerkskammer oder die Industrie- und Handelskammer sowie spezialisierte Unternehmensberater. Bei den genannten Institutionen empfiehlt sich eine frühzeitige Kontaktaufnahme, da diese auch bei der Begutachtung von Kreditanträgen für öffentliche Finanzierungshilfen hinzugezogen werden.

Weiterführende Informationen zum Thema Selbständigkeit erhalten Sie in einem unserer Existenzgründerseminare am Standort Chemnitz, Leipzig, Dresden und Berlin. Nutzen sie den Fördermittelcheck, um Ihre Voraussetzungen für die Inanspruchnahme öffentlicher Fördermittel zu prüfen oder teilen Sie uns Ihr Anliegen in einem kostenlosen Erstgespräch, u.a. zum Thema Fördergelder zur Existenzgründung, mit.


Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter