Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Fördermittelübersicht

In unserer Fördermittelübersicht haben wir dargestellt welche Zuschüsse aus meist öffentlichen Budgets zur freien oder zweckbestimmten Verwendung zur Verfügung stehen.

Fördermittel aus unserer Fördermittelübersicht können für unterschiedliche Aufgaben beantragt werden.  Für Existenzgründer existieren folgende Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung:
  • Förderung der privaten Lebenshaltung
  • Förderung der individuellen Existenzgründerberatung
  • Unternehmensbezogene Fördermöglichkeiten.
Bei den Förderungen in der Fördermittelübersicht handelt es sich um  Zuschüsse, Darlehen und Subventionen.

Sie sollten ihre Entscheidung jedoch nicht nur aufgrund der zu erwartenden Gelder fällen und sich zur optimalen Nutzung derartiger Fördermittel beraten lassen, da es individuell auch andere Finanzierungshilfen geben kann, die in unserer Fördermittelübersicht nicht dargestellt sind. Gern bieten wir Ihnen in einem individuellen Gespräch einen kostenlosen Fördermittelcheck an.

Fördermittelübersicht – Förderung der privaten Lebenshaltung

Die Punkte Gründungszuschuss, Einstiegsgeld und Eingliederungszuschuss sind die drei wichtigsten Punkte unserer Fördermittelübersicht – Förderung der privaten Lebenshaltung. Individuell kann es sein, dass für sie weitere Förderungen möglich sind, die nicht in der Fördermittelübersicht  enthalten sind. Gern beraten wir Sie hierzu.

Gründungszuschuss

Der erste Punkt unserer Fördermittelübersicht ist der Gründungszuschuss, der von der Agentur für Arbeit beantragt werden kann. Arbeitslose können den Gründungszuschuss bekommen, wenn sie eine Selbständigkeit im Haupterwerb aufnehmen möchten. Er dient in erster Linie der sozialen Absicherung (Kranken- und Pflegeversicherung, Altersvorsorge) des Gründers und kann über eine Dauer von bis zu 15 Monaten gewährt werden.

Einstiegsgeld

Ein weiterer Punkt unserer Fördermittelübersicht ist das Einstiegsgeld der ARGE. Dieses können Empfänger von Arbeitslosengeld 2 (Hartz 4) beantragen, wenn eine Selbstständigkeit im Haupterwerb aufgenommen wird. Es handelt sich um einen gesonderten Zuschuss, der zusätzlich zum Leistungsbezug der ARGE gewährt wird. Der Existenzgründer erhält somit seine Grundsicherung des Hartz 4 Bezuges und das Einstiegsgeld, welches 50% des Regelsatzes entspricht. Für jede Person in der Bedarfsgemeinschaft kommen weitere 10% hinzu, wobei die maximale Höhe des Einstiegsgeldes 100% des Regelsatzes sein kann.

Eingliederungszuschuss

Ebenfalls enthalten in unserer Fördermittelübersicht ist der Eingliederungszuschuss. Bei der Agentur für Arbeit können Sie diesen für förderungsbedürftige Arbeitnehmer beantragen, zum Ausgleich von Minderleistungen. Die Zuschusshöhe und der Umfang werden individuell auf den Arbeitnehmer abgestimmt und ist auf die Schaffung von Vollzeitstellen mit unbefristeten Arbeitsvertrag ausgelegt.

Fördermittelübersicht - Unternehmensbezogene Fördermöglichkeiten

Die Förderprogramme ESF-Mikrodarlehen für Existenzgründer (MKD), KfW-Startgeld und KfW Unternehmerkredit sind drei wichtigsten Fördermöglichkeiten unserer Fördermittelübersicht, unternehmensbezogene Fördermöglichkeiten. Individuell kann es sein, dass für ihr Unternehmen weitere Förderungen möglich sind, die nicht in der Fördermittelübersicht aufgeführt sind. Gern beraten wir sie zu diesem Thema.

ESF-Mikrodarlehen für Existenzgründer (MKD)

Das ESF-Mikrodarlehen aus unserer Fördermittelübersicht hilft Existenzgründer in Sachsen eine finanzielle Hilfe für Investitionen und Betriebsmittel zu erhalten. Damit können Sie vor der Gründung bzw. in den ersten drei Jahren nach Geschäftsaufnahme ein zinsgünstiges Darlehen bei der Sächsischen Aufbaubank (SAB) beantragen.

KfW-Startgeld

Mit dem KfW-Startgeld können Existenzgründer, Freiberufler und kleine Unternehmen Investitionen oder Betriebsmittel zu günstigen Konditionen fremdfinanzieren. Es richtet speziell an Unternehmen mit geringem Finanzierungsbedarf. Die zu fördernden Unternehmen müssen bestehen, jedoch  weniger als 3 Jahre am Markt sein und nicht mehr als 50.000 EUR Finazierungsbedarf aufweisen.

KfW - Unternehmerkredit

Den Unternehmerkredit der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) können Existenzgründer, gewerbliche Unternehmen und Freiberufler in Anspruch nehmen, die in Deutschland investieren wollen. Deutsche Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie Freiberufler können den KfW – Unternehmerkredit auch für Investitionen im Ausland nutzen. Mit dem Kredit können Betriebsmittel finanziert oder vorübergehende Liquiditätsengpässe verhindert werden.

Fördermittelübersicht - Förderung der individuellen Existenzgründerberatung

Die Punkte Vorgründungsberatung, KfW-Gründercoaching / Gründercoaching Deutschland und Förderung von Unternehmensberatungen sind die drei wichtigsten Themen unserer Fördermittelübersicht, Förderung der individuellen Existenzgründerberatung. Individuell kann es sein, dass für sie weitere Förderungen möglich sind, die nicht in der Fördermittelübersicht enthalten sind. Gern beraten wir Sie hierzu.

Vorgründungsberatung

Bei der Vorgründungsberatung handelt es sich um ein Förderprogramm der Sächsischen Aufbaubank (SAB), welches von Existenzgründern im Freistaat Sachsen in Anspruch genommen werden kann. Das Ziel ist die Gründung von wettbewerbsfähigen kleinen und mittleren Unternehmen mit der Ausrichtung auf eine Vollexistenz. Dank dieses Förderprogrammes aus unserer Fördermittelübersicht profitieren Sie bei unternehmerischen Fragen vom Sachverstand kompetenter Berater und erhalten Hilfe zur Selbsthilfe. Gerade in der Anfangsphase kann die richtige Beratung entscheidend für den Erfolg ihres Unternehmens sein.

KfW-Gründercoaching / Gründercoaching Deutschland

Das Gründercoaching in unserer Fördermittelübersicht ist ein Förderprogramm der KfW Mittelstandsbank (Kreditanstalt für Wiederaufbau). Durch dieses werden junge Unternehmen in den ersten 5 Jahren nach ihrer Gründung gefördert. Aus den Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) werden Beratungsmaßnahmen zu allen finanziellen, wirtschaftlichen und organisatorischen Belangen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit gefördert. Zu beachten gilt es hierbei, dass Beratungen im Vorgründungsbereich und sämtliche Beratungen, die Rechts-, Versicherungs- und Steuerfragen zum Inhalt haben, nicht förderfähig sind.

Förderung von Unternehmensberatungen

Der letzte Punkt unserer Fördermittelübersicht ist die Förderung von Unternehmensberatungen, die das Bundesamt für Wirtschaft und Ausführkontrolle (BAFA) bietet. Sie beinhaltet die Förderung von Beratungsleistungen für kleine und mittelständige Unternehmen. Dies soll einen Anreiz geben, externes Fachwissen in Anspruch zu nehmen. Gefördert werden Unternehmen ab einem Jahr nach Gründung mit Sitz und Geschäftsbetrieb oder einer Zweigniederlassung in Deutschland.

Da es eine Vielzahl von Förderprogrammen gibt, haben wir in unserer Fördermittelübersicht nur die Wichtigsten dargestellt. Gern beraten wie Sie zu weitern Möglichkeiten der Förderung, die in der Fördermittelübersicht nicht enthalten sind.


Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter