Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Gründungsablauf - Vorbereitung

Gründungsablauf - Vorbereitung


Um im Laufe der Existenzgründung von Leistungen seitens der Agentur für Arbeit oder der ARGE profitieren zu können, sollten Sie sich bei der zuständigen Agentur für Arbeit als arbeitssuchend melden und in diesem Zuge auch Arbeitslosengeld beantragen. Vergehen zwischen Kündigung des alten Beschäftigungsverhältnisses und der Meldung als arbeitssuchend mehr als 3 Tage, kann Ihnen die Agentur für Arbeit eine einwöchige Sperrzeit verhängen, was sich im weiteren Verlauf der Antragstellungen, insbesondere bei Kreditinstituten, negativ auswirken kann und deshalb unbedingt vermieden werden sollte. Sollten Sie schon Arbeitslosengeld I bezogen haben, ist umgehend festzustellen, ob Sie noch mindestens 150 Tage Restanspruch besitzen und bis wann spätestens die Gründung erfolgt sein soll. Weiterhin ist zu beachten, dass Sie in den vier Wochen vor Ihrer Gründung kein Einkommen aus einem Nebenerwerb heraus beziehen, da sich dies auf eine Minderung des Arbeitslosengeldes nicht nur bis zur Gründung sondern über die gesamte Förderlaufzeit hinweg auswirkt.

Darüber hinaus sollten Sie sich frühzeitig über den Standort Ihrer Unternehmung kümmern, um einhergehende Kosten abzuschätzen und eventuelle Anträge frühzeitig stellen zu können. Um den Überblick über Ihren persönlichen Existenzgründungsablauf nicht zu verlieren, sollten Sie sich eine Zeitplanung anlegen, in der Bearbeitungs- und Korrekturzeiten von Anträgen großzügig integriert sind. Zusätzlich ist schon frühzeitig wichtig, sich über eventuelle Zulassungsvoraussetzungen zu erkundigen. Dabei kann es vorkommen, dass der Besuch eines oder mehrerer Seminare (bspw. Existenzgründerseminar) notwendig ist, um Ihnen eine Förderung zu bewilligen. Auch in diesem Fall sollten Sie beachten, dass Anträge für eine Zulassung oder einer Erlaubnis aufgrund von Wartezeiten und eventuell einzureichenden Nachweisen möglichst frühzeitig zu stellen sind.

Sollten Sie sich unsicher sein, welche Schritte Sie persönlich vorbereitend zu beachten haben, so nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf.


Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter