Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Gründungszuschuss Leipzig

Gründungszuschuss Leipzig

[Stand 12/2012]

Der Gründungszuschuss Leipzig wird für Personen gewährt, die Ihre Arbeitslosigkeit durch die Aufnahme einer selbstständigen und hauptberuflichen Tätigkeit beenden.

Bei einem Gründungszuschuss in Leipzig handelt es sich um eine staatliche Subvention welche von der Bundesagentur für Arbeit gewährt wird. Den Gründungszuschuss Leipzig erhalten Personen die aus der Arbeitslosigkeit gründen und noch mindestens 150 Tage Restanspruch auf Arbeitslosengeld 1 zum Zeitpunkt der Gründung haben. Anderenfalls ist eine Förderung durch den Gründungszuschuss Leipzig nicht möglich. Dabei gilt es zu beachten das Sie nur Anspruch auf Arbeitslosengeld 1 und damit den Gründungszuschuss Leipzig haben, wenn Sie innerhalb der letzten 24 Monate mindestens 12 Monate Beiträge in die Arbeitslosenversicherung eingezahlt haben.

Der Gründungszuschuss Leipzig wird für Personen gewährt, die Ihre Arbeitslosigkeit durch die Aufnahme einer selbstständigen und hauptberuflichen Tätigkeit beenden. Nicht finanziert werden soll mit dem Gründungszuschuss Leipzig die Geschäftsidee, sondern der Lebensunterhalt sowie die Sozialversicherungsbeiträge in der Zeit nach der Existenzgründung. Damit Sie den Gründungszuschuss Leipzig gewährt bekommen, müssen Sie  die für Ihre Selbständigkeit notwendigen fachlichen und kaufmännischen Kenntnisse belegen. Dies kann zum Beispiel durch ein Zertifikat mit der Teilnahme an einem Existenzgründerseminar belegt werden.

Desweiteren müssen Sie sich für die Beantragung des Gründungszuschuss Leipzig ein tragfähiges Geschäftskonzept von einer fachkundigen Stelle belegen lassen. Vorlegen müssen Sie der fachkundigen Stelle hierzu Ihren Businessplan. Zu einer fachkundigen Stelle, die Ihnen die Tragfähigkeit Ihres Konzeptes für den Gründungszuschuss Leipzig belegt, zählen zum Beispiel die IHK, Fachverbände, Kreditinstitute, Gründungszentren, Handwerkskammern oder berufsständische Kammern. Ebenso belegen können dies Steuer- oder Unternehmensberater, die Wahl der fachkundigen Stelle liegt bei Ihnen. Damit der Businessplan die fachkundige Stelle überzeugt, ist es wichtig diesen sorgfältig und gewissenhaft zu verfassen. Da der Businessplan zur wichtigen Entscheidung des Gründungszuschuss Leipzig beiträgt ist es unter Umständen ratsam, einen Unternehmensberater für die Formulierung und inhaltliche Ausgestaltung zu Hilfe zu ziehen.

Insofern man Anspruch auf den Gründungszuschuss Leipzig hat gliedert sich die Förderung in zwei Phasen. Die erste Phase des Gründungszuschuss Leipzig baut sich dabei wie folgt auf. Zur Sicherung Ihres Lebensunterhaltes wird Ihnen im Rahmen des Gründungszuschuss Leipzig weiterhin monatlich ihr Arbeitslosengeld für 6 Monate gezahlt. Hinzu kommt eine Pauschale von 300 € monatlich zur Absicherung der zusätzlichen Sozialversicherungsbeiträge. Somit bilden ALG1 und die zusätzlichen 300 € gemeinsam den Gründungszuschuss Leipzig für die ersten 6 Monate, ab dem Zeitpunkt der Aufnahme der selbstständigen Tätigkeit.

Insofern Sie alle Kriterien für die finanzielle Unterstützung in Form des Gründungszuschuss Leipzig erfüllen, wird der Antrag auf Plausibilität sowie Sinnhaftigkeit geprüft und daraufhin darüber entschieden. Nach Ablauf der ersten Phase wird darüber entschieden ob Sie die Bedingungen für die zweite Phase erfüllen. Hierbei handelt es sich ebenfalls um eine Kann-Leistung in Bezug auf den Gründungszuschuss Leipzig, auf die Sie keinen Rechtsanspruch haben. In der zweiten Phase mit einer Dauer von neun Monaten, welche gesondert beantragt werden muss, erhalten Sie monatlich 300 Euro. Im Gegensatz zu Phase eins des Gründungszuschuss Leipzig erhalten Sie keine weiteren Arbeitslosengeldzahlungen. Nach einer Höchstdauer von 15 Monaten endet die Förderung. Weiteres Merkmal des Gründungszuschuss Leipzig ist, das dieser weder dem Progressionsvorbehalt unterliegt noch das dieser versteuert werden muss.

Sollten Sie Fragen zum Gründungszuschuss haben, stehen wir Ihnen gern in einem kostenfreien Erstgespräch zur Verfügung. Gern können Sie auch Ihre Fördermittel anhand unseres Fördermittelchecks überprüfen oder eine fachkundige Stellungnahme von uns erstellen lassen. Für eine Teilnahme an unseren Seminaren können Sie sich in Dresden, Leipzig, Chemnitz oder Berlin anmelden.


Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter