Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



Handelsregister

Worum handelt es sich beim Eintrag in das Handelsregister?

Bei dem Handelsregister handelt es sich um ein öffentliches Register, welches Eintragungen über alle Unternehmen bis auf bestimmte Ausnahmen vornimmt.

Eine Eintragung in das Handelsregister ist Pflicht, wenn das Unternehmen einen kaufmännischen Geschäftsbetrieb darstellt. Das Handelsregister wird bei den sogenannten Amtsgerichten geführt und dient im Handelsverkehr der Rechtssicherheit, da sowohl die rechtlichen wie auch die tatsächlichen Verhältnisse vollständig und zuverlässig hier eingetragen sind. Alle Unternehmen jeder Rechtsform müssen in das Handelsregister eingetragen werden. Einzige Ausnahmen bilden hier die nicht eingetragenen Kleingewerbebetriebe sowie die BGB – Gesellschaft (GbR), die keinem kaufmännischem Geschäftsbetrieb entsprechen. 

Das Handelsregister wird dabei in folgenderweise untergliedert: Eingetragene Kaufleute, die Gesellschaft bürgerlichen Rechts, die offene Handelsgesellschaft sowie die Kommanditgesellschaft werden in das Handelsregister Abteilung A (HRA) für natürliche Personen und Personengesellschaften eingetragen.  In die Abteilung B des Handelsregister (HRB) werden juristische Personen (Kapitalgesellschaften) mit der Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung und Aktiengesellschaften eingetragen. Eingetragen werden in das Handelsregister die Details zum Unternehmen wie zum Beispiel die Firma, deren Geschäftssitz, die Namen der Gesellschafter sowie die Inhaberverhältnisse. Da die Daten stets aktuell gehalten werden, müssen etwaige Änderungen sofort mitgeteilt werden.

Die Rechtsverhältnisse einer Firma werden über einen Notar zur Eintragung in das Handelsregister angemeldet. Das Registergericht überprüft dies, damit der Eintrag in das Handelsregister übernommen und in die Veröffentlichung in der Tagespresse eingetragen werden kann.  Vorsicht geboten ist, gegenüber etwaigen Schriftstücken die Ihnen nach einem Eintrag in das Handelsregister übersendet werden. Versendet werden hierbei wie von Behörden gestaltete Briefe mit angehängtem Zahlschein für eine Eintragung in ein Register oder ähnliches. Durch einen Hinweis, dass bei Nichtzahlung eine Löschung der Daten aus dem Register erfolgt verunsichert viele Leser. Lesen Sie sich also Schriftstücke bezüglich der Eintragung in das Handelsregister also aufmerksam durch, erkennen kann man betrügerische Versuche auch daran, dass bei betrügerischen Briefen unter Umständen wichtige Pflichtangaben zur Firma fehlen. Zudem wird meist im Kleingedruckten von einem Angebot bzw. einer Offerte gesprochen, welches einer freiwilligen Eintragung in ein nicht öffentliches Register entspricht. Abschließend bleibt zu sagen, dass allen interessierten Personen die Möglichkeit geboten wird, die eingereichten Schriftstücke gebührenfrei einzusehen, da die Einsicht in das Handelsregister gebührenfrei ist. 

Sollten Sie zum Eintrag in das Handelsregister Fragen haben, können Sie sich gern für eine kostenfreie Erstberatung anmelden. Mit unserem Fördermittelcheck können Sie klären welche Förderprogramme für Sie in Frage kommen. Weiterführende Informationen zum Thema Fördermittel oder dem Eintrag in das Handelsregister erhalten Sie auch in unseren Existenzgründerseminaren in Chemnitz, Dresden, Leipzig und Berlin.


Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter