Kostenfreier Fördermittelcheck für Gründer
Kostenfreies Betreuungsgespräch für Existenzgründer
Kostenfreie Gründerhotline


Die perfekte Vorbereitung
Existenzgründer Seminar

Sichern Sie sich einen Platz in unseren Existenzgründerseminaren. In Berlin, Dresden, Leipzig oder Chemnitz.

Zur Seminaranmeldung

Ins Detail geplant
Businessplan Workshops

Schreiben Sie Ihren Businessplan unter Anleitung. In nur 2 Tagen zum fertigem Plan.

Zum Businessplan Workshop

Gründen mit Unterstützung
Kostenfreier Fördermittelcheck

Vereinbaren Sie einen Termin zum Fördermittelcheck und informieren Sie sich über Fördermittel und Zuschüsse.

Zum Fördermittelcheck

Service für Gründer
Kostenfreie Gründerhotline
0800 4783633

Vereinbaren Sie Ihr kostenfreies Erstgespräch telefonisch, oder melden Sie sich zu unseren Seminaren an



KfW-Gründercoaching

Das KfW Gründercoaching ermöglicht Gründern eine bezahlbare und professionelle Hilfe in Anspruch zu nehmen.
 
Seit dem Jahr 2015 wird in neuen Bundesländern kein Gründercoaching, aufgrund fehlender Haushaltmittel, gewährt. Das Programm ist momentan bis zum 30.04.2015 befristet, weshalb ab Mai ein Folgeprogramm aufgelegt werden soll und somit bis dahin nicht mit Änderungen zu rechnen ist. Wir halten Sie auf dem Laufenden.

Ablauf
Bereits vor der Antragsstellung wählen Sie sich Ihren Berater aus. Wie gewohnt bleibt, dass Sie Ihren  Beratungsvertrag nach der Förderzusage der KfW abschließen.

Angaben wie der geplante Umfang des Gründercoachings, die Konditionen sowie die beabsichtigten Themen werden in Abstimmung mit dem Berater innerhalb der Antragstellung abgestimmt. Die Anträge werden in elektronischer Form gestellt, wobei der Regionalpartner (regional zuständige IHK oder HWK) den Gründer meist in einem persönlichen Gespräch den Ablauf erklärt. Erst nach der Beratungsempfehlung des Regionalpartners wird der Antrag für die KfW frei geschalten.

Im Anschluss erhalten Sie eine Förderzusage und der Beratervertrag kann geschlossen werden. Nachdem das Gründercoaching abgeschlossen ist, wird dieses in einem standardisierten Schlussverwendungsnachweis dokumentiert. Nicht mehr zur Prüfung an den Regionalpartner übergeben werden muss der Abschlussbericht, welcher Ihnen Ihr Existenzgründungsberater übergibt. Jedoch sollten Sie die Aufbewahrungspflicht zur Nachprüfung beachten, welche ungeändert bestehen bleibt.


Programm Gründercoaching Deutschland
Das KfW Gründercoaching, ein Förderprogramm der KfW Mittelstandsbank, dient der Förderung von betriebswirtschaftlichen Beratungsleistungen und kann von Existenzgründern innerhalb der ersten 5 Jahre nach Gründung in Anspruch genommen werden. Die Förderung erfolgt im Rahmen eines Zuschusses, dessen Höhe von verschiedenen Faktoren abhängig ist.

In den neuen Bundesländern beträgt die maximale Fördersumme 6.000 €, wovon 75 % bezuschusst werden. Mit dem KfW Gründercoaching können Beratungsleistungen gefördert werden, deren Gegenstand wirtschaftliche, finanzielle und organisatorische Fragestellungen, zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens, sind. Vom KfW Gründercoaching ausgeschlossen sind Beratungen hinsichtlich Themen, die überwiegend gutachterliche Stellungnahmen sowie Rechts-, Versicherungs- und Steuerfragen zum Inhalt haben. Das KfW Gründercoaching kann nur von einem Berater durchgeführt werden, der in der sogenannten KfW Beraterbörse gelistet ist.

Das KfW Gründercoaching ist bei der KfW Mittelstandsbank zu beantragen. Darüber hinaus ist eine Zustimmung des zugelassenen Regionalpartners, i.d.R. IHK oder HWK, erforderlich. Sind alle Voraussetzungen erfüllt, wird das KfW Gründercoaching durch die KfW Mittelstandsbank bestätigt. Schlussendlich können sie nun einen Coachingvertrag, mit einem in der KfW Beraterbörse gelisteten Berater, abschließen. Mit diesem Instrument können Existenzgründer professionelle Beratung in Anspruch nehmen, bei überschaubarem finanziellem Eigenaufwand. Das KfW Gründercoaching kann mittels einer Forderungsabtretung so gestaltet werden, dass die KfW den Zuschussbetrag direkt an den Coach überweist, so dass der Gründer einzig den Eigenanteil zu tragen hat. Je nachdem, ob der Existenzgründer selbst Mehrwertsteuer ausweist, ist der Gesamtberatungsbetrag des KfW Gründercoaching inklusive oder exklusive der Mehrwertsteuer. Sollten sie zu diesem Themengebiet Fragen haben, können sie sich gern mit uns in Verbindung setzten.

Gern bieten wir ihnen auch die Möglichkeit, eine Beratung im Rahmen des KfW Gründercoaching durchzuführen. Weiterführende Informationen zum Thema KfW Gründercoaching erhalten Sie in einem unserer Existenzgründerseminare am Standort Chemnitz, Dresden, Leipzig und Berlin. Nutzen sie den Fördermittelcheck, um die Voraussetzungen für die Inanspruchnahme öffentlicher Fördermittel zu prüfen oder teilen Sie uns Ihr Anliegen in einem kostenfreien Erstgespräch, u.a. zur Thematik KfW Gründercoaching und Beratungsförderung, mit.


Seminare für Gründer

Ort Datum Seminartyp
Chemnitz04.12. - 06.12.17Existenzgründungsseminaranmelden
Leipzig11.12. - 13.12.17Existenzgründungsseminaranmelden

Fördermittelcheck
Für den Schritt in die Selbstständigkeit gibt es eine Vielzahl von Fördermitteln und Zuschüssen. Wir zeigen, welche Fördermittel möglich sind und helfen bei der Beantragung.
Fachkundige Stellungnahme
Ausführliche Fachkundige Stellungnahme für Ihre Gründung.
Kostenfreie Erstberatung
Diskutieren Sie offene Gründungsfragen mit einem unserer Fachberater aus den Bereichen Finanzierung, Fördermittel, Absicherung, Steuern, Recht oder Marketing.
GUZ | Das Gründer-Unternehmer-Zentrum ist ein Produkt von LEXA Unternehmensberatung. häufige FragenImpressumDatenschutzerklärung Folgen Sie uns auf Twitter: Folgen Sie uns auf Twitter